Über uns

Wir sind ein kleines, technisch versiertes Team mit einem grossen Netzwerk aus lokalen und internationalen Partnern.

Mit unserer Erfahrung in Branchen wie FinTech, IT, Drohnen, Blockchain, Immobilien und erneuerbare Energien unterstützen wir Startups und Investoren aus der Schweiz und den USA dabei, ihre juristischen Herausforderungen erfolgreich zu meistern.

Was wir allerdings nicht machen: Juristendeutsch sprechen! Wir erklären dir sämtliche Dokumente und rechtlichen Angelegenheiten in verständlicher Sprache und halten dich immer auf dem Laufenden.

Zügig unterwegs? Kein Problem: Wir können Schritt halten! Unser Firmensitz ist in der Schweiz, aber wir sind da, wo du bist. Videokonferenzen ermöglichen uns eine schnelle und flexible Kommunikation – die meisten Meetings finden bei uns remote statt.

Solltest du persönliche Gespräche vorziehen, können wir uns auch gerne in deinem Schweizer Büro oder an einem anderen geeigneten Ort treffen.

Michel

Michel Kertai

Startup-Anwalt und Gründer von EMBARK.LAW
Rechtsanwalt, zugelassen in der Schweiz und in Kalifornien

Ausbildung:
LL.M, UC Berkeley School of Law, Kalifornien, USA
MLaw, Universität St. Gallen, Schweiz

Sprachen:
Deutsch, Englisch, Französisch, Ungarisch

Michel ist in der Schweiz und in den USA (Kalifornien) als Rechtsanwalt zugelassen. Seine berufliche Laufbahn begann er als Wirtschaftsanwalt in der Schweizer Stadt Bern.

2015 zog er nach Kalifornien, um dort US-Recht zu studieren und mit Startups aus dem Silicon Valley zusammenzuarbeiten. Nach seiner Rückkehr in die Schweiz 2016 gründete er EMBARK.LAW, um sich ganz darauf zu konzentrieren, Startups durch professionelle Rechtsberatung zum Erfolg zu verhelfen.

Bevor er Anwalt wurde, spielte Michel als Profisportler Volleyball in der Nationalliga A und Beachvolleyball in der nationalen Tour. Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung im Spitzensport fühlt er sich in der Startup-Community mit ihrer von Abenteuerlust und durch Herausforderungen geprägten Kultur sehr zu Hause.

Michel engagiert sich aktiv in den Startup-Communitys in der Schweiz, in Kalifornien und New York. Er arbeitet regelmässig als Rechtsexperte mit Organisationen wie dem ImpactHub Bern, Swissnex San Francisco und Switzerland Global Enterprise zusammen. Zudem ist er Mitglied im Swiss ICT Investor Club (SICTIC) und sitzt im Advisory Board der Boalt Global Corporate Law Society.

Barbara

Barbara Nägeli

Juristin, Head of Operations

Ausbildung:
MLaw summa cum laude (mit höchster Auszeichnung), Universität Freiburg, Schweiz

Sprachen:
Deutsch, Englisch, Französisch

Barbara begann ihre Karriere 2008 als Juristin beim Schweizer Bundesamt für Umwelt.

Seitdem hat sie an der Erarbeitung neuer Regulierungen mitgewirkt, Gesetze entworfen, internationale Verträge ausgehandelt, Projekte für eine verbesserte Umsetzung der Umweltgesetzgebung geleitet, effektivere interne Verfahren eingeführt und vieles mehr.

Seit 2018 arbeitet Barbara für EMBARK.LAW als Head of Operations: Sie sorgt dafür, dass wir die juristischen Herausforderungen unserer Klienten bestens organisiert und mit hoher Produktivität in Angriff nehmen können.

Barbara

Nadia Allenbach

Paralegal

Ausbildung:
Kauffrau EFZ, Spezialisierung Advokatur
Studentin Wirtschaftsrecht, ZHAW, Schweiz (seit 2017)

Sprachen:
Deutsch, Englisch, Französisch

Nadia ist diplomierte Kauffrau mit mehrjähriger Berufserfahrung als Anwaltsassistentin. Seit Herbst 2017 studiert sie Wirtschaftsrecht an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW.

Als Paralegal hilft Nadia mit, unsere Klienten in ihren rechtlichen Anliegen zu unterstützen und sorgt dafür, dass bei EMBARK.LAW intern alles rund läuft.

Barbara

Matthias Steinlin

Startup Anwalt, IP-Spezialist
Rechtsanwalt, zugelassen in der Schweiz

Ausbildung:
Dr. iur., Universität Bern, Schweiz
MLaw, Universität Bern (Schweiz) und Paris-Descartes (Frankreich)

Sprachen:
Deutsch, Englisch, Französisch

Matthias ist ein Schweizer Anwalt mit einem speziellen Faible für die Frage, wie man Innovation am besten schützt und verwertet. Bevor er zu EMBARK.LAW stiess, war Matthias in der Markenabteilung des Eidgenössischen Instituts für Geistiges Eigentum (IGE) und als Inhouse-Anwalt bei einem schweizerischen Konzern tätig. Durch die Arbeit beim IGE erwarb er eingehende Kenntnisse im Immaterialgüter- und vor allem im Markenrecht. Zudem doktorierte er mit einer Dissertation über den Patentschutz für Arzneimittel.

Bereits vor seiner Tätigkeit bei EMBARK.LAW durfte Matthias in seiner Freizeit regelmässig Freunden bei der (rechtlichen) Umsetzung von neuen Geschäftsideen helfen, was ihn sehr erfüllte. Somit lag der Schluss nahe, diese vielseitige Tätigkeit zu seinem Beruf zu machen.

Als Autor bei iusNet schreibt Matthias zudem über aktuelle Themen des Immaterialgüterrechts. Neben der Startup-Beratung bereiten ihm das Besteigen von verschneiten Gipfeln und das Surfen extrem viel Spass.

Willst du mit uns zusammenarbeiten?

Melde dich bei uns